• 06132-7389545
  • info@irritime.de
  • Sichere Bezahlung
  • Schnelle Lieferung
  • Kostenlose Beratung
  • 06132-7389545
  • info@irritime.de
  • Sichere Bezahlung
  • Schnelle Lieferung
  • Kostenlose Beratung
HUNTER Steuergerät XC-401E Außen

HUNTER Steuergerät XC-401E Außen

88,98 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

HUNTER Steuergerät XC-401 -E Aussenbereich

X-Core


XC-401 - E = 230/240 VAC Außensteuergerät für 4 Stationen, mit Kunststoffgehäuse Außenmodell 4 Stationen Bewässerungscomputer Steuergerät für die Steuerung von 4 Magnetventilen 24V AC

Elektrische Angaben

  • Transformatoreingang: 120 VAC oder 230/240 VAC (internationales Modell)
  • Transformatorausgang (24 VAC): 1 A
  • Stationsausgang (24 VAC): 0,56 A
  • P/MV-Ausgang (24 VAC): 0,28 A
  • Sensoreingänge: 1
  • Kunststoffgehäuse (Außenmodell)Höhe: 22 cm
    Breite: 17,5 cm
    Tiefe: 9,5 cm

Das Einstiegsmodell, die „intelligente“ Wahl für Hausgärten

Dieses Einstiegsmodell für Hausgärten ist komfortabel zu bedienen und kompatibel mit dem „intelligenten“ Solar Sync. Mit leicht konfigurierbarer Steuerung von bis zu 8 Stationen, einschließlich 3 Programmen mit jeweils 4 Startzeiten, ist der X Core die perfekte Lösung für private Anwendungen. Schließen Sie dazu den revolutionären Solar Sync Sensor an und der X-Core verwandelt sich in ein „intelligentes“ Steuergerät, das die Beregnungszeiten entsprechend der lokal gemessenen Wetterdaten anpasst. Der X-Core ist darüber hinaus mit Hunter Fernbedienungen kompatibel, die eine schnelle, drahtlose Aktivierung der Beregnung ermöglichen. Installation, Betrieb und Wartung sind einfach und liefern dennoch optimale Effizienz und Zuverlässigkeit.

Ausstattung

  • Anzahl Stationen: 4
  • Typ: Feste Stationsanzahl
  • Gehäuse: Innen- und Außenmodelle
  • Unabhängige Programme: 3
  • Startzeiten pro Programm: 4
  • Max. Laufzeit der Stationen: 4 Stunden


Speicher

Ein Dienstprogramm für die manuelle Sicherung, das den kompletten Zeitplan eines Steuergerätes sowie dessen Konfigurationsinformationen in einem Sicherungsspeicher speichert. Der gespeicherte Beregnungszeitplan kann so jederzeit wiederhergestellt werden. Damit kann ein Steuergerät nach einer Änderung oder zu Beginn einer neuen Saison auf seine Anfangseinstellungen zurückgesetzt werden.


Programierbare Regenverzögerung

Ein benutzerdefinierter Zeitraum in Tagen, für die das Steuergerät ausgeschaltet bleibt und anschließend selbsttätig die automatische Beregnung wieder aufnimmt. Dadurch wird die Bewässerung während eines längeren Zeitraums mit unfreundlichem Wetter verhindert und anschließend automatisch fortgesetzt, ohne das Steuergerät vor Ort aufsuchen zu müssen. Das Steuergerät zeigt die Anzahl der verbleibenden Tage bis zur Wiederaufnahme der Bewässerung an.






Quick CheckTM

Die Quick Check Funktion nimmt eine schnelle Diagnose von Verdrahtungsproblemen mit Ventilen im Feld vor, die auf Tastendruck ausgewertet wird. Quick Check zeigt die Stationsnummer und ERR an, wenn bei einer bestimmten Stationsnummer ein Kurzschluss in der Feldverdrahtung erkannt wird.

Permanentspeicher

Diese Funktion bietet Schutz gegen Stromschwankungen, indem die aktuelle Zeit, das Datum und die Programmdaten gespeichert werden.

Automatische Kurzschlussschutz

Der automatische Kurzschlussschutz ist eine Funktion, die in allen Hunter Steuergeräten mit Wechselstromversorgung anzutreffen ist. Diese Funktion erkennt automatisch elektrische Störungen, die für gewöhnlich durch defekte Verkabelungen entstehen. Stationen mit einem Kurzschluss werden übergangen, damit die Bewässerung der Stationen, die ohne Störungen arbeiten, fortgesetzt werden kann. Es gibt keine Sicherungen, die durchbrennen oder Stromunterbrecher, die ausgelöst werden und die Bewässerung vollkommen lahmlegen.

Saisonale Anpassung

Diese Funktion ermöglicht eine schnelle Einstellung der Beregnungszeiten über eine Prozentskala. In der Hauptsaison wird die saisonale Anpassung auf 100 % eingestellt. Wenn die Wetterbedingungen weniger Wasser erforderlich machen, kann der entsprechende Prozentwert (z. B. 50 %) eingegeben werden, um die Beregnungszeiten zu verkürzen, ohne dass alle Stationen eines Programms einzeln neu eingestellt werden müssen. Hunter bietet für das Pro-C zwei verschiedene Möglichkeiten, die saisonale Anpassung zu nutzen, um den Wasserverbrauch zu verringern:

Global: Saisonaler Anpassungswert wird an alle Programme des Steuergeräts übermittelt.

Täglich (Solar Sync ET Sensors): Ergänzt die automatische tägliche Anpassung der Bewässerungslaufzeiten, angepasst an die vor Ort gemessenen Wetterbedingungen.

Verzögerung zwischen den Stationen

Benutzer können eine Verzögerung zwischen den Stationen programmieren, während das Steuergerät von Station zu Station übergeht. Je nach den Benutzereinstellungen kann die Verzögerung wenige Sekunden betragen (damit sich langsam schließende Ventile ausschalten können) oder wesentlich länger sein (damit Druckbehälter neu gefüllt werden).

Sensorprogrammierbarkeit

Die Möglichkeit, genau die Programme anzugeben, die bei einem bestimmten Sensoralarm ausgeschaltet werden sollen. So können Stationen, auf die der Sensor keine Auswirkung hat, den automatischen Betrieb fortsetzen.